SI - Club Dessau-Wörlitz

Kleine Arche Dessau

Kinderarmut ist ein Thema in Deutschland mit steigender Brisanz. Etwa jedes sechste Kind in Deutschland, in Sachsen-Anhalt sogar jedes Dritte, ist von Armut betroffen.

Die Kleine Arche Dessau ist ein Angebot für Kinder, deren Familien sich in sozialen Not- oder Problemlagen befinden.

In der Kleinen Arche Dessau erhalten Grundschulkinder ein gesundes warmes Mittagessen. Die Kinder werden bei der Erledigung ihrer täglichen Hausaufgaben betreut und verbringen ihre Freizeit gemeinsam unter Berücksichtigung von sozialpädagogischen und thematischen Gesichtspunkten. Das Angebot ist für diese Kinder kostenfrei.

Die Kleine Arche Dessau wurde initiiert vom Club Soroptimist International Dessau-Wörlitz und besteht seit Januar 2009. Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Dessau-Roßlau, hat im Juni 2010 die Trägerschaft übernommen. Gleichzeitig konnte das neue Quartier der Kleinen Arche Dessau in der Törtener Straße 14 dank vieler Helfer und Sponsoren von Grund auf neu gestaltet, eingerichtet und bezogen werden.

Aufbau und Betrieb der Kleinen Arche wurden seit Gründung mit Einzelspenden, Sponsorenmitteln und Mitteln der Johanniter-Unfall-Hilfe sowie der stadt Dessau-Roßlau finanziert.  Jährlich werden rund 90.000 € benötigt. Die Arbeit der Kleinen Arche Dessau ist erfolgreich und notwendig. Die Kapazität der Einrichtung ist seit Beginn voll ausgeschöpft. Dieser Dienst am Nächsten benötigt auch weiterhin dringend Hilfe durch Spenden und ehrenamtliches Engagement.

Wie können Sie helfen?
»» Werben Sie für das Projekt „Kleine Arche Dessau“.
»» Erwerben Sie den „Dessau-Roßlauer Adventskalender“ mit einer Chance auf einen Gewinn.
»» Helfen Sie durch eine Spende.
»» Unterstützen Sie diese Arbeit durch Ihr persönliches ehrenamtliches Engagement.

Für jede dieser Formen an Unterstützung sind wir und die Kinder der Kleinen Arche Dessau Ihnen sehr dankbar.

Menü schließen